Nethinks Teamevent im Hochseilgarten

Auch 2017 sollte wieder ein NETHINKS-Teamevent stattfinden – das stand für Geschäftsführer Uwe Bergmann fest. Also suchten wir im Team nach einer neuen Herausforderung: Wir wollten hinaus in die Natur – aber „nur“ in der Rhön ein bisschen spazierenzugehen erschien uns viel zu langweilig. Dann kam die Idee: Ganz nach dem Motto „Runter kommt man immer“ ging es für die NETHINKS-Mitarbeiter hoch hinaus. 

Am 25. August brachte uns ein Shuttle-Bus direkt aus der Stadt auf den Volkersberg. Aufmerksam hörten wir den Guides bei der Sicherheitsinstruktion zu, bevor wir direkt in unsere Kletterausrüstung schlüpfen durften. Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es zur ersten Herausforderung, bei der der Blutdruck direkt in die Höhe schoss. Bei einem Mix aus Klettern, Sichern und Springen waren alle NETHINKS-Mitarbeiter gefordert. Mit Erfolg: Alle Kollegen waren mutig und haben die Übung mit Erfolg absolviert. Als nächstes waren wir wieder auf uns allein gestellt und durften den Hochseilgarten bezwingen. Auch das hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Vielen wurde dabei wieder einmal bewusst, dass es durch Zusammenarbeit und Vertrauen im Team möglich ist, die eigenen Grenzen zu überwinden. Nach all den Anstrengungen erwartete uns danach ein deftiges Grillbuffet, bei dem wir den Abend gemütlich ausklingen ließen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals herzlich bei Rhön Adventures für die Gestaltung und Planung des tollen Teamevents bedanken!

„Zusammenkommen ist ein Anfang, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Zitat Henry Ford, Gründer von Ford)

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.