Netzneutralität ade - Das sind die möglichen Konsequenzen

Am 27. Oktober hat das Europäische Parlament eine Verordnung verabschiedet, die unter anderem Details zur sogenannten Netzneutralität enthält. Dieser Begriff beschreibt die Gleichbehandlung der Übermittlung verschiedener Datenarten – wie Sprachdaten (VoIP), Video-Streaming, Online-Gaming oder E-Mails – und verschiedener Daten-Absender (das sogenannte „Best-Effort“-Prinzip). Dabei sollte es zu keiner Bevorzugung kommen. Das Problem: Die EU-Entscheidung erlaubt Providern …

Eine moderne Standortvernetzung ist eine zentrale Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und spart Zeit, Geld und Nerven. Aber: Der Aufbau einer nachhaltigen, wirtschaftlichen und effizienten Standortvernetzung ist ein äußerst komplexes Unterfangen. Am 10. Juni ab 14:00 Uhr stellen wir den Bauplan für eine Standortvernetzung vor, die Ihrem Bedarf folgt und Ihre Geschäfte, Prozesse …

Innerhalb der nächsten vier Jahre wird die Telekom nach und nach ISDN abbauen. Vorerst wird versucht, keine Neuschaltungen mehr durchzuführen und – wenn möglich – gleich Breitbandanschlüsse mit Telefoniefunktion zu verkaufen. Für Privatpersonen ist diese Vorgehensweise sicherlich gut geeignet, geht die Anzahl der Festnetzanschlüsse verglichen zu den Mobilfunk-Verträgen doch immer weiter zurück. Aber was bedeutet …

Qual der Wahl - VDSL in aller Munde

Aktuell erhalten Verbraucher eine Unmenge an VDSL-Angeboten. Kein Wunder, denn diese DSL-Technik glänzt mit Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s. Glaubt man den vielen verschiedenen Anbietern, hat jeder einzelne von ihnen die jeweils „schnellsten“ und „tollsten“ DSL-Anschlüsse im Angebot. Vor allem Unternehmen sollten diese Angebote genauer unter die Lupe nehmen, denn häufig müssen in den …

Seit August ist VDSL mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload in ausgewählten Regionen verfügbar. Auch unsere Kunden profitieren von dieser Möglichkeit: Unser speziell auf Unternehmenskunden zugeschnittenes Produkt NT/VDSL, das bisher mit bis zu 50 Mbit/s verfügbar war, kann nun ebenfalls mit der verbesserten Bandbreite gemietet …

„Rundumschlag“ im deutschen Kommunikationsnetz: Im Zuge der Umstellung auf das Next Generation Network (NGN) wird die Telekom neben ISDN auch sämtliche ATM-Produkte abschalten und durch vergleichbare Ethernet-Produkte ersetzen, um künftig nur noch eine einzige, einheitliche Netz-Infrastruktur betreiben und verwalten zu müssen (weitere Informationen zu diesem aktuellen Thema erhalten Sie hier). Durch diese Umstellung ergeben sich …