Groupware Kopano

E-Mails überall bearbeiten - Kalender, Kontakte und Aufgaben gemeinsam nutzen

Mit der Groupware Kopano kommunizieren Sie professionell, plattformunabhängig und kostengünstig – schon ab dem ersten Mitarbeiter. Auch unterwegs arbeiten Sie komfortabel im Look&Feel von Outlook.

Kontakt aufnehmen

Sie sind hier : Startseite>Portfolio>Kopano

Neben den Groupware-Funktionen E-Mail, Kalender, Kontakte- und Aufgabenverwaltung überzeugt Kopano mit folgenden Features:

  • Outlook-Anbindung mittels ActiveSync (Z-Push)
  • Zugriff über Outlook oder Webapp und DeskApp, im Outlook „Look & Feel“
  • Active-Sync Anbindung für die Echtzeit-Synchronisation mobiler Endgeräte
  • SSL-Verschlüsselung
  • Spam- und Virenfilter mit Webinterface
  • einfache Postfach/Mailserver-Integration aus vorhandenen Systemen
Kalender
Benachrichtigungen
Benachrichtigungen
E-Mail Ansicht
E-Mail Ansicht
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben
Dokumenten-Sharing
Dokumenten-Sharing
E-Mail-Ansicht mit Webmeeting und Chat
E-Mail-Ansicht mit Webmeeting und Chat

Einige Features im Überblick

Mit Kopano ab dem ersten Mitarbeiter professionell kommunizieren:

  • E-Mail
  • Kalender
  • Kontakte
  • Aufgaben
  • E-Mail-Client/Webaccess
  • E-Mails senden, empfangen, manuell in Ordnern verwalten oder automatisiert ablegen
  • Gruppenmailboxen und Öffentliche Ordner verwenden
  • Support-, Info- oder Sales-Mails systematisch bearbeiten
  • Abwesenheitsnotizen anlegen und Vertretungen definieren
  • Stellvertreter bestimmen und über Berechtigungsstufen Zugriff auf das persönliche Postfach oder einzelne Ordner gewähren
  • Stellvertreter können E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben eines anderen Benutzers verwalten
  • Kalender für andere freigeben und gemeinsam nutzen
  • Details privater Einträge sind nicht einsehbar
  • Anzeige der freien und gebuchten Zeiten der Teilnehmer zur besseren Planung von Besprechungen und Terminen
  • Ressourcen (Räume, Geräte) in die Planung von Terminen und Besprechungen einbeziehen
  • wiederkehrende Einträge als Serie anlegen
  • Termine mit anderen Programmen synchronisieren
  • ein zentrales Adressbuch nutzen: externe Kontakte sind für jeden Benutzer sichtbar und werden an zentraler Stelle gepflegt
  • interne Benutzer und Gruppen in einem globalen Adressbuch verwalten
  • Verteilerlisten anlegen, pflegen und bei Bedarf gemeinsam nutzen
  • bestimmen, ob Benutzer Kontakte editieren dürfen
  • persönliche Kontakte pflegen und für andere Benutzer freigeben
  • bei freigegebenem Kontaktordner sind private Kontakte für andere nicht sichtbar
  • Aufgaben erstellen und anderen zuteilen
  • bei Zuteilung kann der Empfänger zusagen oder ablehnen, nach Annahme erscheint die Aufgabe in der persönlichen Aufgabenliste
  • Aufgaben mit Erinnerungen versehen
  • Statusberichte zu Aufgaben versenden
  • sich wiederholende Aufgaben als Serienelement eintragen
  • Aufgaben in gemeinsamen Aufgabenordnern organisieren
  • private Aufgaben in freigegebenen Aufgabenordnern sind für andere Benutzer nicht sichtbar
  • Kopano ist eine Open-Source-Groupware auf Linux-Basis mit bestmöglicher Anbindung an gängige E-Mail-Clients, allen voran Outlook (ab Version 2013 und neuer)
  • für Mac- oder Linux-Nutzer funktioniert die Anbindung über IMAP/POP3 oder CalDAV
  • unterwegs nutzen Sie alle Zarafa-Funktionen über den datensicheren Zugang mit einem beliebigen Browser und der Kopano WebApp oder dem neuen "Stand-Alone"-Client, der Kopano DeskApp
  • mobile Endgeräte werden genau wie Outlook mittels ActiveSync angebunden

Kopano nutzen: Hosted oder Standalone?

Option 1: Hosted Kopano

  • Ideal für kleine Unternehmen
  • Minimale Kosten für große Leistung
  • Keine eigene Hardware nötig
  • Server im Rechenzentrum der NETHINKS GmbH
  • Dank unserem Cluster-System hochverfügbar
  • Keine Bereitstellungskosten
  • Einfache Migration
  • Kurzfristige Einrichtung
  • Support über NETHINKS

jetzt online bestellen

Option 2: Standalone Kopano

  • Kundeneigener Kopano Server
  • Hardware mit Service-Vertrag
  • Beratung, Konzeption und Implementierung durch NETHINKS
  • Remote-Management durch NETHINKS auf Wunsch möglich
  • Migration der vorhandenen Mail-Systeme (Lotus Notes, Tobit, Exchange...)
  • Alles aus einer Hand
  • Zentraler Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

+49 661 25000-0

E-Mail senden

Bastian Marmetschke

Bastian Marmetschke
Geschäftsführer

Zertifiziert in dem Bereich ITIL

Häufig gestellte Kundenfragen

Aus Zarafa wird Kopano

Die Kopano Produktsuite tritt die Produktnachfolge von Zarafa Collaboration Platform an und wartet mit gesteigerter Performance und vielen neuen (zusätzlichen) Funktionen auf wie z. B.

- DeskApp

- Backup Plus

- Dashboard

Sie wollen noch mehr über die Umstellung von Zarafa auf Kopano erfahren? Hier bekommen Sie alle Details.

„Flexibler, einfacher und sicherer“ – Zarafa löst Lotus Notes ab

Ihr Ansprechpartner:
Bastian Marmetschke
+49 661 25000-0

Kunden fragen - Wir antworten

Ich möchte Kopano zunächst testen. Kann ich das kostenlos tun?

Ja. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Kopano einen Monat lang kostenfrei zu testen. Dies gilt auch für mehrere Kopano-Test-Accounts.

In welchem Rechenzentrum wird dieser Server betrieben?

Unsere Server werden in einem Rechenzentrum unsers Partners, der Firma Noris Network, betrieben. Damit unterliegen diese Server zu 100% deutschem Datenschutzrecht.

Welche Verfügbarkeit erwarten Sie für die gehostete Kopano-Lösung "Hosted Kopano"?

Unsere Server sind Hochredundant in einem professionellen Rechenzentrum in Deutschland untergebracht. Die Verfügbarkeit unserer Lösung liegt bei 99,9% im Jahresmittel.

Kann die eigene Domain verwendet werden? (Wir hosten unsere Domain z.B. bei 1&1)

Ja, Sie können auch Ihre bisherige Domain weiterverwenden. Dazu gibt es prinzipiell zwei Wege. Entweder Sie tragen den MX-Record so ein, dass der Kopano-Mailserver als Empfänger für E-Mails verwendet wird oder Sie migrieren die gesamte Domain zu NETHINKS und wir kümmern uns für Sie um alles weitere. Das Hosting von Webseiten gehört auch zu unserem Angebot.

Kann eine beliebige Absenderadresse beim Mailen angegeben werden, also z.B. anstelle der persönlichen die info@fima.de Mail-Adresse?

Innerhalb der Kopano Webapp, der DeskApp bzw. Outlook können verschiedene Absender hinterlegt werden. Bei dem Versand kann man sodann bequem den Absender wählen.

Wir benötigen gemeinsame Postfächer/Ordner (z. B. info@firma.de). Können unsere Mitarbeiter diese Postfächer gemeinsam nutzen?

Innerhalb von Kopano gibt es ein komplettes Berechtigungssystem. Damit wird es ermöglicht, dass Mitarbeiter durch entsprechende Berechtigungen auch auf andere Konten, gemeinsame Ordner oder gemeinsame Adressbücher zugreifen können. Dabei kann sogar definiert werden, wie der Zugriff erfolgen darf: lesend, schreibend, löschend oder sogar alles zusammen.

Wie können globale (gesharte) E-Mail-Gruppen eingerichtet werden? Können wir das selbst tun?

Kopano verfügt durchgehend über ein Berechtigungssystem. Hier können die Nutzer via WebApp oder DeskApp entsprechende Berechtigungen für Ihre E-Mail, Kalender, Aufgaben, Kontakte und Ordner setzen und so anderen Nutzern Zugriff auf diese Ordner geben.

Können wir unsere Accounts selbst verwalten?

Ein zukünftiges Management-Interface zur Verwaltung der Accounts ist in Planung. Aktuell übernehmen wir die Einrichtung / Anpassung Ihrer Accounts kostenfrei im Rahmen unseres Supports. Bequem per Telefon unter der Rufnummer 0661-25000-70 oder via E-Mail an support(at)nethinks.com

Erfolgt die Outlook-Anbindung über einen "Secure Channel", dh., encryptet?

Der Zugriff erfolgt via Z-Push über den https-Standard Port des Webservers - üblicherweise ist dies Port 443 (SSL-verschlüsselt).

Ist IMAP, SMTP und Webaccess möglich (über Secure Channels wie SSL)?

Der Kopano Server kann ebenfalls als POP3 bzw. IMAP angebunden werden. Die Verbindung kann über den Port 110 / Port 995 (SSL) für POP3 bzw. über den Port 143 /  Port 993 (SSL) für IMAP eingerichtet werden.

Wenn das Postfach zu klein wird - können die Daten über Outlook einfach bei uns archiviert werden, um später darauf zugreifen zu können?

Outlook bietet die Möglichkeit Postfächer als Archiv abzulegen. Sie erzeugen damit ein lokales Archiv Ihrer Mails auf Ihrem Rechner. Sollten Sie dann die alten Mails aus dem Kopano-Account löschen, können Sie weiter über Outlook auf Ihr Mailarchiv zugreifen. Dies ist allerdings nur über Ihren Rechner auf dem das Archiv liegt möglich.

Gibt es die Möglichkeit die Postfachgröße zu erweitern? (z.B. beim häufigen Versand von großen Mail-Anhängen)

Die Postfächer können individuell erweitert werden. Jeder Kopano-Account verfügt als Standard über 2 GB Speicherplatz. Jedes weitere GB kostet 1,50 € pro Monat. Alternativ können selbstverständlich die "alten" E-Mail Daten mittels Outlook, bequem per Knopfdruck lokal auf Ihrer Festplatte archiviert werden.

Können unsere Daten mit Kopano auch GDPdU-Konform archiviert werden?

Kopano unterstützt die Archivierung nach GDPdU. Wir bieten zusätzlich mit dem Produkt MailArchiva eine Lösung an, die wir auf Anfrage gerne bei Ihnen installieren. Sprechen Sie uns dazu gern an.

Kann auch über das Web mit dem PC und das iPhone/Android auf das gemeinsame Postfach zugegriffen werden (zusätzlich zum persönlichen Postfach)?

Die Synchronisierung der Smartphones erfolgt mittels Active-Sync. Jedes Smartphone, dass dieses Protokoll spricht (iPhone, iPad, Android) kann die gewünschten Ordner "abonnieren". Hier zählt jedoch die Ausnahme der "Öffentlichen Ordner". Für Ihren Bedarf könnte man jedoch innerhalb eines vorhandenen Benutzers ein weiteres Adressbuch bequem per Outlook oder WebApp einrichten. Mittels der bereits beschriebenen Berechtigung kann dieser auch von anderen Mitarbeitern synchronisiert werden.

Wir setzen Tobit David als Mailprogramm ein. Können wir unsere Mails auf Kopano migrieren?

Ja. Eine Migration ist grundsätzlich möglich. Wir unterstützen Sie dabei sehr gerne.

Wenn wir ggf. den initialen Vertrag als Privatperson abschließen: können wir den Vertrag dann später auf eine Firma übertragen?

Eine Übertragung eines Vertrages von einem Vertragspartner auf einen anderen ist jederzeit möglich, wenn sich beide Vertragspartner einig sind.